Seit gut zwei Jahren trifft sich eine Runde strickbegeisterter Frauen alle vierzehn Tage in der alten Lateinschule. Dort wird gestrickt und gehäkelt, was das Zeug hält. Die fertigen Strümpfe, Schals, Mützen, Handschuhe, Pullover und Jacken gibt es dann beim großen Weihnachtsbasar im Autohaus Reuter und während des Otterndorfer Sternenmarktes zu kaufen.

Auch in diesem Jahr fanden die Handarbeiten wieder zahlreiche Käufer, sodass eine gute vierstellige Summe als Erlös übrig geblieben ist. Davon profitieren dieses Mal finanziell die Jugendarbeit der Otterndorfer Kirchengemeinde und die Hospizgruppe Land Hadeln mit einer Spende in Höhe von jeweils 500 Euro

Thomas Schult

 

stricken spende 2017

Brigitte Haase(l.) und Birgit Meyer (r.) von der Hospizgruppe Land Hadeln freuen sich über die finanzielle Unterstützung durch die Handarbeitsgruppe der St.-Severi-Gemeinde. Sabine Pößel, Wilfriede Engelmann-Poit und Ingrid Brede (von links) brachten das Geld vorbei. Foto: Schult

   

Benutzer  

   

Spenden bitte auf das folgende Konto: 

IBAN: DE79 2925 0000 0151 0106 50

BIC: BRLADE21BRS

Weser-Elbe-Sparkasse (Wespa)

   
© Hospizverein Land Hadeln e.V.